Aktuelles

Die diesjährige Generalversammlung der Baltic Ports Organization (BPO) fand vom 06.09. bis zum 08.09.2017 im schwedischen Trelleborg statt. Vertreter aus knapp fünfzig Häfen rund um die Ostsee diskutierten über die gegenwärtige geopolitische Lage und deren Auswirkungen auf die Ostseeanrainer. Ebenso standen Fragen der EU-Politik, Umweltthemen, industrielle Entwicklungen und die Digitalisierung in den Seehäfen auf der Agenda.

Der Seehafen Stralsund gehört zu den Gründungsmitgliedern der Baltic Ports Organization, die im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum in Helsinki begehen konnte. Auch in diesem Jahr war der Seehafen Stralsund Teilnehmer an der Generalversammlung.

 

Am 22.09. und 23.09.2017 können sich angehende Auszubildende über Berufe in der maritimen Logistikwirtschaft als einer der Schlüsselbranchen des Landes Mecklenburg-Vorpommern informieren. Der Seehafen Stralsund wird neben weiteren Ausstellern der Hafenwirtschaft am Stand 375 in der Hansemesse Rostock präsent sein und über das Berufsbild "Fachkraft für Hafenlogistik" informieren.

Interessenten sind herzlich eingeladen, Vertreter des Seehafens Stralsund werden zu allen Fragen rund um den vielseitigen Beruf des Hafenlogistikers Auskunft geben.