Aktuelles

Die 10. Nationale Maritime Konferenz (NMK) in Hamburg im April kommenden Jahres wird ganz im Zeichen der weiteren Digitalisierung der maritimen Wirtschaft stehen, die Vorbereitungen zur NMK laufen bereits auf Hochtouren. Am 09.12.2016 fand hierzu das Branchenforum zur maritimen Digitalisierung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt, auf dem auch der Seehafen Stralsund vertreten war. Stetige Optimierung aller Prozesse durch Einsatz neuer digitaler Strukturen steht auch im Seehafen Stralsund ganz oben auf der Agenda. Im Zusammenhang mit dem 2. Aufruf für die Anmeldung von Projekten für das neue Förderprogramm des Bundes "IHATEC - Innovative Hafentechnologien" werden mögliche Vorhaben derzeit identifiziert und definiert.

Am 08.12.2016 trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe "German Ports" zur letzten Sitzung des Jahres 2016 im Seehafen Stralsund. Hauptthema der Beratung der Vermarktungsorganisationen der Küstenländer für die deutsche Hafenwirtschaft, des Hafen Hamburg Marketing e.V., der Bremenports GmbH & Co. KG, der Seaports of Niedersachsen GmbH, des Gesamtverbandes Schleswig-Holsteinischer Häfen e.V. und des Landesverbandes Hafenwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V., war die Vorbereitung der Aktivitäten der Häfen an der deutschen Nord- und Ostseeküste auf internationalem und nationalem Parkett im Jahr 2017.